Slider 6
Slider 7
Slider 5
Slider4
Slider 2
Slider 1

(Buchtipp von Monika Harrer) Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

 

Die Hauptperson dieses Buches heißt Ayarajmushee Dikku Pradash, ist ein Fakir und außerdem ein Hochstapler, nennt einen riesigen Schnurrbart sein eigen und kleidet sich gern in feiner Seide. Er lebt in Indien, von wo er eines Tages aufbricht, um sich in Paris bei IKEA ein neues Nagelbett zu kaufen. Genau 15 000 rostfreie Nägel soll es haben, so stellt er sich das vor.

Doch bevor er seine Bestellung aufgeben kann, erlebt der Fakir aufregende Abenteuer. Denn der Schrank, in dem er sich versteckt (weil er in ihm die Nacht im IKEA-Markt verbringen will), wird verladen und auf eine Reise geschickt.

Der Autor, Romain Puertolas, lässt den indischen Fakir durch die Welt reisen.

 

Es ist ein komisches Buch mit allerlei absurden und unterhaltsamen Abenteuern, dass mich immer wieder  zum Schmunzeln brachte   und ein bisschen hat mich dieses Werk an den „Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ erinnert.

 

Perfekt geeignet als Sommerlektüre.

Gebührenordnung


Hier finden Sie zahlreiche Informationen zu den Verleihgebühren.

Achtung ab 1.12.2014 neue Verleihgebühren!

Aufgrund unserer günstigen Verleihgebühren werden wir in Zukunft keine kostenlosen Verlängerungen durchführen!

 

 

 


Öffnungszeiten


MITTWOCH:  17:00 - 18:00

SAMSTAG:     08:30 - 09:30

SONNTAG:     9:30 - 10:30

Ostersonntag und Pfingstsonntag sowie
an allen anderen Feiertagen ist die Bücherei GESCHLOSSEN!

 

527efb333